F-Jugend gewinnt gegen Satrup
F-Jugend gewinnt gegen Satrup
F-Jugend gewinnt gegen Satrup

SG Süderbrarup/Angeln gewinnt Nachholspiel
Zu einer ungewöhnlichen Anstosszeit empfing die SG Süderbrarup/Angeln die SG
Satrup-Grosssolt. Der Gegner aus Satrup wurde als sehr stark eingeschätzt. Im
Hinspiel hatten die Satruper schon ihre Klasse angedeutet, allerdings waren die
Satruper damals etwas unvorbereitet. Sie hatten den Termin vergessen und die
versprochene Grillwurst gab es auch nicht. Dieses Mal erschienen sie pünktlich zum
vereinbarten Termin und sie brachten auch gleich ungewöhnlich viele „Fans“ mit. Die
Spielverlegung kam den Trainern Andy und Sascha recht gelegen, somit hatten sie
fast ihr komplettes Personal zur Verfügung, nur Johann musste passen.
Bei perfekten äußeren Bedingungen entwickelte sich von Anfang an ein rassiges
Fußballspiel. Süder wollte von Beginn an zeigen, wer Herr im Haus ist. Schnell
gingen sie mit 1:0 in Führung, nach herrlichem Steilpass vollendete Toni eiskalt. Das
2:0 ließ nicht lange auf sich warten, Toni mit einer direkt verwandelten Ecke. Danach
kamen die Satruper besser ins Spiel und nutzten eine Unachtsamkeit in der
Hintermannschaft zum 2:1. In dieser Phase wirkte Süder etwas schläfrig, Satrup
nutzte dies mit einem schnell ausgeführten Freistoß zum 2:2, sehr zur Freude der
zahlreich mitgereisten Anhänger. Nun zeigte sich aber mal wieder die super Moral
von Süder, statt wie viele Mannschaften einzubrechen, ging ein Ruck durch die
Mannschaft und sie erspielten sich einige gute Chancen. Das 3:2 erzielte erneut
Toni, der einen glänzenden Tag erwischte. Vor dem Tor eiskalt, somit auch nicht
verwunderlich, dass er noch das 4:2 und 5:2 vor der Pause folgen ließ.
In der Halbzeitpause gab es dann lobende Worte von den Trainern, denn die
Mannschaft hatte bis hierhin ein richtig gutes Spiel gezeigt. Ein wenig umgestellt
wurde auch noch, Maxi wurde nach vorne beordert und Mads hüttete dafür das Tor,
dadurch wurde das Angriffspiel noch variabler. Süder begann auch gleich wieder mit
druckvollem Offensivfussball und schon kurz nach Wiederanpfiff fiel das 6:2 durch
Toni. Die Abwehr bekam ihn an diesem Tage einfach nicht in den Griff. Satrup hatte
nun auch kaum noch etwas entgegenzusetzen, Süder erspielte sich Chance um
Chance. Das 7:2 dann durch Bruno, der per Kopf nach einer Ecke traf, in den letzten
Spielen auch schon ein immer wieder gut funktionierendes Mittel. Satrup durfte dann
doch nochmal, ein Konter führte zum 7:3. Das war aber auch schon so gut wie alles,
was Süder in der 2. Halbzeit zu ließ. Somit fiel der Jubel auf Satruper Seite auch
eher Verhalten aus. Wenn mal einer durchkam, waren Bruno und Matti schon zur
Stelle. Maxi mit 3 Alu-Treffern und viele weitere Großchancen von Süder, zeigten die
Dominanz. Das 8:3 dann wiederum durch Bruno, der sich nun immer häufiger nach
vorne einschaltete. Zum 9:3 traf dann unter großem Jubel Bosse, der eine scharfe
Hereingabe souverän über die Linie drückte.
Die SG Süderbrarup/Angeln marschiert also weiter und scheint derzeit unschlagbar.
Es war ein schön anzuschauendes Fußballspiel mit einem verdienten Sieger. In
dieser Verfassung werden es auch die nächsten Gegner schwer haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.